Wählen Sie Ihr Land: geschäftliche oder lokale Informationen

Inspirationen zu
Innovativen Transportlösungen

Neuheiten, Trends und Erfahrungen innerhalb von IT und Transport mit Vehcos Ausrüstung

Optimale Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten von Fahren sowie einfachere Verwaltung der Tachodaten

Transport und IT

Verwaltung von Tachodaten und Fahrerkarten

Übertretungen der gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten können für ein Transportunternehmen - und den einzelnen Fahrer - ernstzunehmende finanzielle Konsequenzen bedeuten. Die Bestimmungen für  Lenk- und Ruhezeiten sind umfangreich und kompliziert, und in der täglichen Arbeitsroutine können damit Fehler auftreten. Um diese Fehler zu minimieren, ist die Implementierung eines Systems zur Verwaltung und Analyse von Tachodaten und Fahrerkarten vorteilhaft.

Der Vorteil eines Telematiksystems mit Verbindung zum Tachografen ist die automatische Datenabfrage und Speicherung dieser Daten auf einem zentralen Server (Remote Tacho Download). Ebenso einfach und effektiv sollte es für den Fahrer sein, seine Daten von der Fahrerkarte auf den Zentralspeicher zu überführen. Die digitalen Tachografen der 2. Generation, die seit 2010 /2011 auf den Markt kamen, ermöglichen die Daten von Tacho und Fahrerkarte auch während der Fahrt abzurufen. Dies erlaubt die automatische Datensammlung, reduziert das Auftreten von Fehlern und  vereinfacht den gesamten Arbeitsprozess. Außerdem ist es durch die Automatisierung möglich die Daten öfters und in kürzeren Abständen abzulesen, um eine aktuellere Analyse und verbesserte Kontrolle zu gewährleisten. Damit sind eine Optimierung und eine Effizienzsteigerung des gesamten Arbeitsprozesses für das Transportunternehmen möglich.

Bei Fahrzeugen mit Tachos, die älter sind als von 2010/2011, ist eine Fernauslese der Daten nicht möglich. In dem Fall besteht die Möglichkeit,  die Daten über Kabelverbindung oder manuelles Kopieren auf einen USB-Stick auszulesen. Die Speicherung und Archivierung der Daten von Tacho und Fahrerkarte auf einem zentralen Server vereinfacht die Kontrolle und Analyse. Es gibt zahlreiche Programme (z.B. IDHA Online, Stoneridge OPTAC 3), die eine effektive und problemlose Datengewinnung in regelmäßigen zeitlichen Abständen erlauben und damit helfen, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Diese Programme sind an den aktuellen gesetzlichen Richtlinien angepasst. Sie ermöglichen dank verschiedener Fahrer und Fahrzeugberichte, die Aktivitäten der Fahrer zu beobachten und gegebenenfalls zu optimieren.

 

Übersicht und Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten in Echtzeit

Eine einfache und unkomplizierte Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten von Seitens der Disposition, aber auch des Fahrers ist der Schwerpunkt eines Telematiksystem mit Anbindung zum Tachografen. Dies sollte am besten in Echtzeit möglich sein.

Das System sammelt alle Daten ein, die zur korrekten Berechnung der Zeiten benötigt werden, um die die Richtlinien einzuhalten und bei Übertretungen rechtzeitig zu warnen. Diese Warnungen können wie folgt aussehen:

  • Grün zeigt, dass alle Richtlinien eingehalten werden
  • Gelb warnt voraus, dass eine mögliche Übertretung auftritt
  • Rot informiert über eine Überschreitung der gesetzlichen Lenk- und Ruhezeit. Der Fahrer muss in diesem Fall eine Nachricht mit Erklärung zurücksenden.

 Dies erfolgt am besten automatisch und interaktiv. Bei Überschreitung der Lenk-/Ruhezeit ist der Fahrer dazu verpflichtet, eine Rückmeldung zu geben. Dies ermöglicht den Mitarbeitern in der Dispo jederzeit einen vollen Überblick über die gesamte Situation zu haben. Marktführende Telematiksysteme bieten diese Überwachung der im Unternehmen bestehenden Ressourcen in Echtzeit an.

Die Vorteile dieser Systeme sind:

  • Wesentlich reduzierte Bußgeldstrafen
  • Einfache Informationsvermittlung durch eine selberklärende grafische Benutzeroberfläche
  • Überwachung in Echtzeit
  • Aktueller und besserer Überblick über die im Unternehmen bestehenden Ressourcen
  • Direkte Kommunikation und Hilfestellung für den Fahrer = zufriedene Fahrer

 

Implementierung und Arbeitsroutine – erste Schritte?

Stellen Sie sicher, dass ihre Fahrzeuge mit Tachos ausgerüstet sind, die das Auslesen der Tachos und Fahrerkarten auch während der Fahrt erlauben. Nutzen sie Remote Tacho Download für ihre Fahrzeuge. Ermöglichen Sie die Speicherung der Daten des Tachos und der Fahrerkarten auf einem zentralen Server und implementieren Sie Programme um diese Daten effektiv analysieren zu können. Dies minimiert das Auftreten von Fehlern oder Unregelmäßigkeiten. Beziehen Sie ihre Fahrer mit einem selberklärenden Modul, das die Einsicht und Kontrolle über eigene Lenk- und Ruhezeiten ermöglicht mit in das System ein. Stellen Sie sicher, dass alle Daten jederzeit und für jeden Mitarbeiter ersichtlich sind. Diese Schritte ermöglichen einen optimierten Arbeitsablauf und eine gesteigerte Effizienz.

Broschüren, Produktdokumentation, Bilder...

Nachricht an uns

Oder Feedback zu dieser Website

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.